deutsch english

Alberto Magnelli

Florenz 1888 -
Meudon 1971


Alberto Magnelli wird am 1. Juli 1888 in Florenz geboren. Als 26-Jähriger reist er nach Paris, lernt dort u.a. Pablo Picasso und Fernand Léger kennen und studiert die Arbeiten bekannter Maler. Als Künstler Autodidakt bleibend, widmet sich Alberto Magnelli intensiv der abstrakten Malerei und erreicht dabei eine vielbeachtete Meisterschaft. 1955 und 1959 nimmt Alberto Magnelli an der "documenta" in Kassel teil.
Alberto Magnelli stirbt am 20. April 1971 in Meudon.


Ketterer Kunst
Sammelgebiete:
z. B. ABSTRAKT
Ernst Wilhelm Nay - Lob des Grau
Ernst Wilhelm Nay
"Lob des Grau"
200.000 €
Detailansicht

Gotthard Graubner - Ohne Titel (Kissenbild)
Gotthard Graubner
"Ohne Titel (Kissenbild)"
140.000 €
Detailansicht

Gotthard Graubner - Ohne Titel (Farbraumkörper, rot)
Gotthard Graubner
"Ohne Titel (Farbraumkörper, rot)"
80.000 €
Detailansicht

Willi Baumeister - Afrikanisches Duett
Willi Baumeister
"Afrikanisches Duett"
40.000 €
Detailansicht

Ryszard Winiarski - Game 5 x 5
Ryszard Winiarski
"Game 5 x 5"
30.000 €
Detailansicht

André Masson - Figures triomphales
André Masson
"Figures triomphales"
25.000 €
Detailansicht

Gerhard Richter - Vermalung (grau)
Gerhard Richter
"Vermalung (grau)"
25.000 €
Detailansicht


Serge Poliakoff
"Composition deux rouges et bleu"
25.000 €
Detailansicht